Alexander Wutz

 

 

 


Arbeitslos im Job - oder: Mein Fensterplatz

Alexander Wutz & Sabine Marya

- ein Selbsthilfebuch für Betroffene -

Paperback, 138 Seiten,

Engelsdorfer Verlag, 1. Auflage (März 2012)

ISBN: 978-3-86268-728-2

Preis: 9,99 Euro

Im Buchhandel erhältlich, auch bei amazon

Klappentext:

„Arbeitslosigkeit im Job“ – Du hast einen Job, aber nichts oder nicht genug zu tun und der Arbeitstag will und will nicht enden ... Hinzu kommen neben dem Selbstwertverlust, einer Verschlechterung der gesundheitlichen Situation, der Scham über diese Situation und dem Unverständnis des Umfeldes auch eine Schädigung der Gesellschaft und eine Vergeudung von Arbeitspotential für den Arbeitgeber.

Wie geht es Betroffenen mit dieser Situation? Wie gehen sie damit um? Und welche neuen Wege sind möglich, um von dem Leidenskarussell abspringen zu können? Bist du vielleicht sogar selber betroffen? Von „Arbeitslosigkeit und Unterforderung im Job“ Betroffene leiden unter ähnlichen Krankheitssymptomen wie Menschen bei Burnout und benötigen ebenso wie diese Hilfe und Unterstützung.

In diesem Selbsthilfebuch kommen Betroffene ausführlich zu Wort und es werden dadurch und durch Schreib- und Malübungen, Checklisten und Informationen für dich Wege zur Selbsthilfe aufgezeigt, um dir (wieder) ein lebenswertes Leben aufzubauen.

Ein wertvolles Arbeitsbuch für Betroffene, mit genug Platz, um direkt im Buch arbeiten zu können.

 

ZUM BUCH:

Inhaltsangabe:

Einleitung von Alexander Wutz

Einleitung von Sabine Marya

Arbeitslos im Job – was bedeutet das?

Ursachen von Arbeitslosigkeit im Job und deren Folgen

  • gähnende Leere
  • Unterforderung
  • Mobbing
  • Strafe
  • Überlebensstrategien

    Neue Wege

    An Stelle eines Nachwortes:

  • Mein Fensterplatz, zwei Betrachtungen
  • Anhang: 
  • Quellennachweise
  • Danksagung
  • Vita der Autoren

zur Leseprobe

zurück zur Bücher-Übersicht

home